Frage:
Können Kondensatoren durch solche mit höherer Kapazität ersetzt werden?
Louis Waweru
2011-06-23 21:35:25 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einen schlechten Kondensator auf dieser LCD-Stromversorgungsplatine. Ich habe Rev. 2.6 und habe festgestellt, dass es ein Board mit Version 2.8 gibt, das anscheinend in Teilen nicht verkürzt wurde. Kann ich Kondensatoren in meiner Rev. 2.6-Karte installieren, wie sie in der 2.8 verwendet werden?

Meine Karte:

x20wg-1080p rev 2.6
9 x 470μF , 1 x 100μF, 1 x 22μF, 1 x 10μF

Hier ist die Version 2.8:

x20wg-1080p rev 2.8
6 x 1000μF , 4 x 470μF, 1 x 100μF, 1 x 22μF 1 x 10μF

Die Unterschiede sind blau eingekreist. Mein Board scheint Kondensatoren mit niedrigerer Nennleistung zu verwenden, es fehlt einer und der Mikrochip sieht etwas anders aus. Die Bilder zeigen die gesamten Tafeln.

Als ich versuchte, eine Antwort für Sie zu schreiben, stellte ich fest, dass es viele Daten gibt, die Sie uns hier nicht mitgeteilt haben. Ich habe mit vielen Annahmen geantwortet, aber Sie müssen mehr darüber erzählen, an was die Kondensatoren angeschlossen sind, bevor wir Ihnen wirklich sagen können, was zu tun ist.
Diese 470u / 1000u-BFCs sind normalerweise Filterkappen und es ist normalerweise in Ordnung, dort eine größere Kapazität zu verwenden, wahrscheinlich bevorzugt, da eine größere Kapazität normalerweise weniger Welligkeit und Rauschen bedeutet.Ich wette, mein unterster Dollar, die Schaltkreise in Rev. 2.6 und 2.8 hier sind weitgehend gleich, daher sollte es harmlos sein, dort 1000uF-Kappen zu verwenden.Sie sollten jedoch die Typen mit niedrigem ESR bei 105 Grad Celsius erhalten, da es der hohe ESR ist, der die Kappen durch Erhitzen zerstört hat.Und da Sie schon dabei sind, können Sie auch versuchen, all diese BFCs durch hochwertige Markenteile zu ersetzen.
Fünf antworten:
#1
+7
Kellenjb
2011-06-23 22:34:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der IC, auf den Sie hinweisen, ist eine 3-W-Stereo-Audio-Endstufe (oder vielleicht eine 2x 2-W-Stereo-Audio-Endstufe).

Die in Version 2.6 ist eine SM7496L, die ich nur schwer finden kann Infos über, aber es ist im Wesentlichen das Gleiche wie Rev. 2.8, nur eine andere Herstellung, so dass es wahrscheinlich sicher ist anzunehmen, dass die Schaltung um sie herum gleich sein sollte. Dies bedeutet, dass es sicher sein sollte, einen größeren Kapazitätswert darauf zu setzen.

Für die Gruppe von 3, bei der einer fehlt, sieht es so aus, als ob diese neben etwas stehen, bei dem es sich wahrscheinlich um einen Spannungsregler mit einer großen Wärme- darauf sinken. Wenn dies der Fall ist, lesen Sie die Antworten auf diese Frage. Kondensatorgrößen für 7805-Regler

Bei den anderen 2 Kondensatoren sehen diese so aus, als könnten sie entweder mit den 2 Dioden verwendet werden oder könnte auch für den Spannungsregler sein.

#2
+6
Adam Lawrence
2011-06-23 23:21:22 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ein wichtiger Gesichtspunkt ist der Typ des Kondensators, durch den Sie ersetzen möchten. Sie sollten die Spezifikationen des Teils suchen, das Sie ersetzen möchten, und sicherstellen, dass Ihr Austausch hinsichtlich ESR, Welligkeitsstrom und Nennlebensdauer vergleichbar ist. Wenn Sie versehentlich einen Allzweckkondensator (dessen Welligkeit normalerweise bei 120 Hz angegeben ist und dessen ESR häufig nicht angegeben wird) durch einen Kondensator mit niedrigem ESR und hoher Welligkeit ersetzen (bei dem die Welligkeit normalerweise bei 100 kHz angegeben ist) Geben Sie den ESR an.) Sie werden möglicherweise eine stinkende Überraschung erleben ...

Würde dies nicht höchstwahrscheinlich "nur" die Lebensdauer verkürzen? "Möglicherweise wird es eine stinkende Überraschung geben" klingt etwas übertrieben. Könnte eine suboptimale ESR / Welligkeit wirklich so viel Wärme verursachen?
Absolut. Kappen mit hoher Welligkeit sind häufig für mehrere Ampere bei 100 kHz ausgelegt. GP-Kappen sind für einen niedrigeren Strom ausgelegt, der bei den hohen Frequenzen eines Schaltwandlers erheblich abnimmt. Eine ausreichend starke Erwärmung kann zu einer Entlüftung in Stunden oder weniger führen.
#3
+3
Marquis of Lorne
2013-03-16 16:13:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn die Kapazität zwischen einem Transformator und einem Gleichrichter liegt, müssen Sie den Leitungswinkel am Transformator berücksichtigen. Mehr C bedeutet kleinerer Winkel, höhere Ladeströme, mehr Belastung des Gleichrichters, daher ist eine höhere Nennstromstärke erforderlich. und ein kürzeres Tastverhältnis bedeutet auch, dass mehr Energie als Magnetismus während des Ausschaltzyklus abgeführt werden muss, also mehr Magnetismus, so dass mehr magnetisches Brummen vorhanden ist, um über Induktion anstatt über Leitung in den Stromkreis eingekoppelt zu werden, und der Transformator kann nur gewesen sein Entwickelt unter Berücksichtigung eines bestimmten Satzes dieser Parameter. Kleine Erhöhungen können sicher sein, große nicht.

#4
+2
Joe
2011-06-23 21:39:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können einen Kondensator fast immer durch einen Kondensator mit einer höheren Spannung ersetzen. Dies ist der begrenzende Faktor eines Kondensators aufgrund der vom Hersteller gewählten dielektrischen Durchbruchspannungen.

Die unterschiedliche Kapazität wird etwas schwieriger. Wenn die Eigenschaft der Kapazität für die Filterung der Stromversorgung verwendet wird, ist es im Allgemeinen in Ordnung, den Wert zu erhöhen.

Ich würde überprüfen, ob alle Spuren gleich sind und alle Komponenten gleich sind. Wenn ja, haben sie anscheinend entschieden, dass höhere Werte benötigt werden. Dies könnte der Grund sein, warum Ihre Kappe überhaupt versagt hat.

Entschuldigung, ich spreche eigentlich über den μF, nicht über die Spannung. Was denkst du darüber?
@Louis - Ich habe meine Antwort bearbeitet. Nur ein Tipp zur Terminologie: "bewertet" ist im Allgemeinen eine Vorstellung davon, wie viel eine Komponente verarbeiten kann. Für Widerstände wird "Nennwert" in Watt angegeben. Bei Kondensatoren beträgt "Nennwert" im Allgemeinen Volt. Was Sie suchen, sind Kondensatoren mit höherem Wert und keine Kondensatoren mit höherer Nennleistung.
Danke, ich habe den Titel bearbeitet. Ich habe kein Board der Version 2.8, daher kann ich die Spuren nicht überprüfen. Ich denke, ich werde nur die schlechte Kappe ersetzen.
"Wenn die Eigenschaft der Kapazität zum Filtern verwendet wird, ist es im Allgemeinen in Ordnung, den Wert zu erhöhen." Nicht, wenn die Grenzfrequenz des Filters wichtig ist.
Richtig, ich habe in diesem Fall von Netzteilfilterung gesprochen. Ich hätte klarer sein sollen.
#5
-3
Thomas O
2011-06-24 00:02:01 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich reiche das folgende Bild ein. Ich habe eine 6,3-V-Motherboard-Kappe mit 1500 µF in ein Produkt eingebaut, das eine 6,3-V-Kappe mit 1000 µF benötigt. Es war zu groß, also habe ich es horizontal montiert: D, Heißkleber hinzugefügt, um es zu sichern.

enter image description here

Es funktioniert gut.

Bei dem fraglichen Produkt handelt es sich um einen Advent Power Line-Ethernet-Adapter. Ich bekam ein Zweierpack. Der erste starb nach 3 Monaten und der zweite nach 5 Monaten, was lächerlich arm ist. In beiden Fällen starb genau die gleiche Kappe. Die Produkte waren neu in der Box, saßen aber seit ungefähr 6 Monaten herum. Beide werden jetzt mit neuen Kappen repariert und funktionieren hervorragend.

Nur weil es in Ihrer Anwendung funktioniert hat, heißt das nicht, dass es in seiner Anwendung funktioniert. Wenn Sie diesen [Blog-Beitrag] (http://blog.serverfault.com/post/press-the-green-button-twice/) als Referenz verwenden, weisen Sie sie lediglich an, "den grünen Knopf zu drücken". Nur weil das Drücken der grünen Taste das Problem beheben könnte, ist es keine gute Antwort.
@Kellenjb Natürlich; Ich habe nicht gesagt, dass es bei ihm funktionieren würde, aber ich habe gezeigt, dass es für ein Netzteil plausibel ist.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...